Naturheilpraxis Silvia Fath
Naturheilpraxis Silvia Fath

Apitherapie

Apitherapie
Apitherapie nennt man die Heilmethode, bei der Bienenprodukte zur Prävention, Heilung und Genesung von einer oder auch mehreren Krankheiten eingesetzt werden. Das Wort leitet sich vom lateinischen apis = Biene ab.
Zur Anwendung kommen:

  • Honig
  • Pollen
  • Propolis
  • Gelée Royal
  • Bienenwachs
  • Bienengift

Die Apitherapie ist eine wissenschaftliche Heilmethode auf ganzheitlicher Basis, die durch unzählige Heilerfolge längst international etabliert ist.
Gerade ihr ganzheitlicher Anspruch - die Gleichwertigkeit physischer, emotionaler und geistiger Vorgänge im menschlichen Leben und deren Berücksichtigung und Einbeziehung in den Heilungsprozess - macht die Apitherapie, die Kräfte der Natur für den Menschen nutzt, wichtig, attraktiv und liebenswert.
Sie steht zudem im Einklang mit anderen ganzheitlichen Naturheilmethoden (Phytotherapie, Aromatherapie, Akupunktur, Ayurveda).


Honig
Honig steigert, innerlich angewendet, die körpereigenen Abwehrkräfte und ist deshalb z.B. zur Überwindung von Erkältungskrankheiten sehr hilfreich.
Aufgrund seiner antibakteriellen Eigenschaften eignet sich Honig auch bestens zur Behandlung von Hautreizungen, Abszessen, Blutergüsse und zur Desinfizierung von Wunden.
Eine Honigmassage gezielt angewendet ist ein natürliches Schröpfmittel und wirkt entgiftend.


Pollen
Pollen wirkt antibiotisch, entgiftend und kräftigend.


Propolis
Propolis ist das Kittharz der Bienen und wird aus harzspendenden Knospen und Baumrinden von Pappeln, Weiden, Kastanien, Fichten und Lärchen gewonnen.
Es wirkt antibakteriell, antiviral und tötet sogar Pilze ab.


Gelée Royal
Alle Bienenlarven werden in den ersten 2-3 Tagen ihres Lebens mit Gelée Royal gefüttert. Doch nur die Königinnen bekommen diese Speise ihr Leben lang.
Gelée Royal wirkt zellregenerierend von innen und außen. Es wird bei Mangelerscheinungen, Infektionskrankheiten, Stoffwechselerkrakungen u.v.m. eingesetzt.


Bienenwachs
-mehr als nur Grundstoff für Kerzen.
Als Pflegemittel für Leder, Holz, Haut und Haar. Bienenwachs ist eine hervorragend Grundlage für  Cremes, Lotionen und Salben.


Bienengift
Ein wichtiger Bestandteil der therapeutischen Wirkung des Bienengifts ist, dass es nachgewiesenermaßen die Bildung körpereigenen Cortisols (HDL) anregt. Bienengift wirkt u.a. cortisonbildend, blutdrucksenkend, hämoglobinbildend sowie blutverdünnend.

pur natur

Gesundheits-Zentrum Kessenich
Naturheilpraxis Silvia Fath
Mechenstraße 57

53129 Bonn

Kontakt

Rufen Sie einfach an

 

+49 228 360 211 36

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sprechzeiten:

telefonisch

Mo. - Fr. von 10 - 18 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Silvia Fath